Die Airbnb Sofortbuchung: Pro und Contra


Was ist die Sofortbuchung auf Airbnb, warum gibt es sie und wie funktioniert sie?

Die Sofortbuchungseinstellung ist für Gastgeber auf Airbnb optional. Auf Airbnb können sich Gastgeber für oder gegen die Sofortbuchung entscheiden.

Die Sofortbuchung ermöglicht es, Gästen Unterkünfte ohne Interaktion mit dem Gastgeber zu buchen. Wie bei einer Online-Buchung im Hotel. Die Sofortbuchung erleichtert es Gästen Ihre Reise kurzfristig zu planen und vereinfacht und verkürzt den Buchungsprozess zugunsten der Gäste. Wer sich für eine Unterkunft entscheidet, weiß auch dass er Sie sofort bekommt. Bei Gastgebern ohne Sofortbuchung muss der Gast erst eine Buchungsanfrage stellen, welche dann vom Gastgeber angenommen oder abgelehnt werden kann.

Pro:

Gäste, die die Reise vor dem Laptop mit Ihrem Partner sitzen und sofort buchen wollen werden Unterkünfte mit Sofortbuchungen definitiv bevorzugen. Außerdem bewertet Airbnb Inserate mit der Sofortbuchungsfunktion besser als Inserate ohne.

Demnach steigt man mit Sofortbuchungsfunktion im Inserat auf der Inserat-Liste nach oben, das Inserat bekommt mehr Seitenbesucher und sticht Konkurrenten, die ohne Sofortbuchung arbeiten aus. Das Hauptargument ist ganz einfach: Wer die Sofortbuchung nutzt bekommt mehr Buchungen und kann demnach eventuell auch den Preis erhöhen.

Auch bei der Sofortbuchung muss man nicht jeden Gast annehmen. Man kann als Kriterium für Gäste einstellen, dass man nur Gäste mit positiven Bewertungen nimmt und man eine beliebige Anzahl von Nächten im Voraus buchen muss.

Contra:

Die Sofortbuchung birgt auch große Nachteile. Wenn du zum Beispiel wie ich bist, (Ich vermiete derzeit nur ein Zimmer in meiner Wohnung auf Airbnb und lebe mit dem Gast folglich in einer 3 Zimmerwohnung)  dann überlegst Du dir vielleicht lieber zwei mal ob du einen Gast nimmst oder nicht. Außerdem gilt: Wer Buchungen storniert wird von Airbnb hart abgestraft. Man bekommt auf die Pinnwand des Inserates eine Meldung: „Die Buchung von… wurde … Tage vor der Reservierung storniert“- und ist nicht löschbar. Wer die Buchung 24h nach der Ankunft eines Gastes Storni muss die vollen Kosten der Buchung tragen.

Fazit:

Die Sofortbuchung einstellen oder nicht- das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es kommt immer auf den Einzelfall an. Für mich und in meiner Lage macht es allerdings nur Sinn die Sofortbuchung mit der Funktion zu nutzen, dass nur Gäste mit 100% positiven Bewertungen sofort buchen können. Das letzte was man will ist schliesslich ein Gast mit vielen negativen Bewertungen, ohne Profilbild und ohne Verifizierungen, da eine Stornierung für das Listing des Inserates (Bewertung des Airbnb Suchmaschinen Algorithmus) Inserates tödlich verläuft.

 


Du hast vielleicht ein paar Tipps und Ideen zum Thema Sofortbuchung auf Airbnb? Schreibe uns in die Kommentare, wir freuen uns sehr über Tipps und Anregungen jeglicher Art!

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.