Airbnb: Tipps wie du die perfekte Unterkunft findest (4 Schritte)


Zu viele Airbnb-Angebote:

Wer eine Unterkunft auf Airbnb sucht, stößt meist auf hunderte und gegebenenfalls tausende Angebote. Das Überangebot kann schnell zu einer Überforderung führen.

Welche Unterkunft ist für mich die richtige? Wie unterscheide ich gute Gastgeber von schlechten, worauf muss ich bei einem guten Gastgeber achten und woran erkenne ich eine tolle Unterkunft?

Diese Fragen hatte ich mir zu Anfang auch gestellt und über die Jahre voller spannender Airbnb-Urlaube Antworten gefunden.

 

Hier meine Tipps zur Unterkunftssuche auf Airbnb (4 Schritte)

Das erste was man machen sollte ist die Suchkriterien auf Airbnb zu optimieren: Folgende Kriterien sollte man auswählen:

 

Schritt 1: Die Suche durch den Suchfilter optimieren:

Preis: 

Wie viel Geld pro Nacht möchte ich ausgeben? Im Suchfilter von Airbnb kann man einstellen in welchem Preisrahmen man sucht. Achtung beim Preis! Bei vielen Unterkünften kommen noch Reinigungsgebühren, Gebühren für zusätzliche Personen und weitere Kosten hinzu. Diese Kosten werden noch nicht im Listing von Airbnb aufgeführt. Das sollte man beim Preisvergleich auf jeden Fall beachten.

Mein Airbnb Tipp: Bei der Preisvorstellung im Suchfilter von Airbnb würde ich nicht nur ein Maximum für den Preis festlegen sondern auch ein Minimum. So fallen die richtig billigen und meistens sehr schlechten Angebote raus und deine Chancen gute Angebote zu finden steigen.

 

Art der Unterkunft:

Welche Art von Unterkunft suchst du? Ein Zimmer oder eine ganze Wohnung? Diese Entscheidung solltest du vorab entscheiden. Auch die Anzahl der Personen, für die du suchst, solltest du selbstverständlich vorher festlegen und im Suchfilter festlegen

 

 

Schritt 2 Eine Wunschliste anlegen unter „Meine Wish Lists“

Die Wunschlisten Funktion „Wish List“ ist wirklich nützlich. So verliert man seine Favoriten nicht aus den Augen. Vorallem wenn man nicht alleine sondern als Paar oder Gruppe verreist, macht die Wunschliste sehr viel Sinn. Übrigens: Die Wunschliste hat  eine Funktion mit der man kleine Dinge zu den jeweiligen Angeboten notieren kann. Sehr praktisch.

 

Mein Airbnb Tipp: Wenn du nicht alleine reist, lege eine Wunschliste bei „Meine Wish List“ mit den besten Inseraten an (beim Inserat auf das Herz klicken) und zeige Sie deinen Freunden.  So könnt Ihr gemeinsam entscheiden, wo Ihr euren Urlaub verbringen wollt.

 

 

Schritt 3: Nehme vorab Kontakt zum Gastgeber auf!

Erkläre dem Gastgeber genau, was du vorhast und was du von der Unterkunft erwartest. So kannst du eventuelle Unannehmlichkeiten und Probleme vorbeugen und dich besser von der Eignung der Unterkunft für Dich/Euch informieren.

 

 

Schritt 4: Deine Sicherheit:

Verifiziere Dich selbst, damit deine Chancen auf eine erfolgreiche Buchung steigen. Noch wichtiger: Buche nur bei verifizierte Gastgebern. Nur so reist du sicher. Auch wichtig: Über Airbnb sind nur Gastgeber, nicht allerdings die Gäste versichert. Deswegen lohnt sich eine Reiseversicherung auf jeden Fall.

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.