6 Tipps für Airbnb-Einsteiger


Erst kürzlich gab es wieder eine große Aktion von Airbnb- Jeder, der sich neu bei Airbnb anmeldet, bekommt zwei Übernachtungen gratis. Durch solche Aktionen wird Airbnb auch im deutschsprachigen Raum immer bekannter. In Großstädten wie Berlin, München oder Hamburg gibt es schon einige hundert Wohnungen, die zur Vermietung bereit stehen. Für immer mehr Menschen ist Airbnb eine kostengünstige und attraktive Alternative zum Hotel. Wie auch du zum Mitglied in der Airbnb Welt wirst, was du beachten musst und wie du Enttäuschungen vermeidest erfährst du hier:

Airbnb ist kein Hotel

Es liegt scheinbar auf der Hand aber manche Neulinge im Kurzzeit-Vermietungs-Djungel verstehen die Wohnungs-Sharing Idee überhaupt nicht und erwarten eine Art Hotel-Dienstleistung mit dem Rundum Service wie im Hotel. Achte genau darauf, was an Ausstattung und Service am Mietobjekt vorhanden ist und vor allem- was nicht vorhanden ist.

Sei ganz Du selbst- bei Airbnb

Bei Airbnb spielt die Community eine große Rolle. Dadurch soll der Vermietungsvorgang laut Homepage sicherer verlaufen. Ein echtes Profil einrichten, sich über verschiedene persönliche Selbstauskünfte verifizieren lassen und vor allem Rezensionen von deinen bisherigen Gästen zu bekommen, helfen Dir deine Buchungsrate zu verbessern.

Sei vorsichtig- bei Airbnb

Die vielen Suchfilter bei Airbnb helfen Dir deine Wunsch-Beherbergung zu finden, sei es eine ganze Wohnung, eine Kajüte auf einem Segelboot oder ein Schlafplatz mit einer voll ausgestatteten Küche, einem Appartment direkt neben deinem nächsten Konzert oder einem tollen Festival- ganz egal! Durch die Suchfilter kannst du 40 000 Airbnb Inserate in nur eine Handvoll umwandeln. Dann kannst du durch detaillierte Fotos vom Apartment herausfinden was bei den schriftlichen Beschreibungen vielleicht fehlen könnte. Ist das Zimmer hell und gut belüftet? Ist der beworbene Balkon tatsächlich groß genug um ihn wirklich genießen zu können? Wie groß ist die Dusche genau? Ein Blick auf die Bilder der Airbnb Wohnung kann Dir von Anfang an helfen nicht enttäuscht zu werden.

Hake nach bei Airbnb

Das eingebaute Nachrichten System von Airbnb ermöglicht es dem Gast vor der Buchung Fragen über die Details des Inserats zu stellen. So kannst du vor der Buchung erfragen, wo denn der nächste Supermarkt gelegen ist, wo die nächste Bushaltestelle ist und wie lange man mit öffentlichen Verkehrsmitteln von der Airbnb Wohnung ins Stadtzentrum bzw zum Bahnhof braucht oder ob in der Küche eine Kaffee Maschine vorhanden ist. (Die Antworten von so manchen Airbnb Gastgebern werden Dich überraschen) Solche nichtobligatorischen Fragen grenzen deine Auswahl weiter ein und  sind wirklich hilfreich für deine Entscheidung zwischen mehreren Airbnb Wohnungen.

Spiele nach den Airbnb Regeln- und kenne sie!

Bei Airbnb verlaufen Buchungen nicht ganz so unkompliziert ab wie etwa bei einem Hotel. Um zu buchen musst du dich bei Airbnb anmelden, dich verifizieren, den AGBS und den Hausregeln von Airbnb zustimmen und eine Anfrage für eine Buchung über den Airbnb Nachrichtendienst zu einem potentiellen Gastgeber schicken.  Wenn ein Gastgeber deine Buchungsanfrage annimmt, wickelt Airbnb die Zahlung für eine geringe Entlohnung sicher und zuverlässig ab. Einige Airbnb Gastgeber arbeiten mit der sogenannten Sofortbuchung für eine Hotel-ähnlichere Erfahrung. Die Stornierungbedingungen variieren je nach Gastgeber, schaue also genau nach zu welchen Konditionen du bei einer Buchung dein Geld wieder rückerstattet bekommst wenn sich deine Reisepläne verändern.

Achte auf Sicherheit- bei Airbnb

Airbnb Horror Geschichten haben in der Vergangenheit immer wieder für Sicherheits- und Vertrauensprobleme gesorgt. Die meisten Aufenthalte erfolgen allerdings Problemlos. Seit der Gründung von Airbnb wurde das Sharing Unternehmen allerdings immer sicherer für Gast und Gastgeber. Online Profile passen immer mehr zu den Identitäten im echten Leben. Der Theorie nach verhalten sich Menschen nämlich verantwortungsvoller wenn sie nicht anonym sind. Ein Online FAQ von Airbnb über „Vertrauen und Sicherheit“ erklärt mehr dazu.

Sei offen für neues bei Airbnb

Die meisten Gastgeber und Airbnb Experten sind unterhaltsame Reisende gewohnt wissen allerdings, dass nicht jeder Reisende Lust dazu hat, mit fremden Menschen die er gerade im Internet kennengelernt hat, abzuhängen. Einem kleinen Drink oder einem netten Gespräch steht allerdings nichts im Weg. Denn die Kenntnis des Gastgebers über Stadt, Region, Leute, Kultur und Leben machen mitunter das besondere an Airbnb aus. Und natürliche die zwei gratis Airbnb Übernachtungen 😉

 

 

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.